• Informationen für Freiwillige im Programm "IJFD" von ww-volunteers.de

FAQ Internationaler Jugend-Freiwilligendienst

Du musst...

  • für "IJFD" zwischen 18 bis 26 Jahren sein
  • Interesse an den Kulturen haben
  • gute Grundkenntnisse in einer der Sprachen des Gastlandes haben
  • die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen
  • wenn du als junge/r Ausländer oder Ausländerin einen IJFD leisten möchtest, folgende Voraussetzungen erfüllen:
    • du musst seit mindestens 3 Jahren in Deutschland leben
    • du musst ein entsprechendes Aufenthaltsrecht oder einen entsprechenden Aufenthaltstitel haben.
    • du darfst nicht in dein Heimatland entsandt werden
  • Zum Zeitpunkt des Dienstantrittes im Ausland muss die Vollzeitschulpflicht erfüllt sein.

Du solltest bereit sein für...

  • einen 6 - 18 monatigen Freiwilligendienst im Ausland
  • einen Teil der Kosten für den Internationalen Freiwilligendienst im Ausland selbst abzudecken. Das geschieht üblicherweise durch Spenden, durch den Aufbau eines Förderkreises oder Spendenkreises, aber auch durch Rückgriff auf das eigene Sparbuch.
  • eine Teilnahme an den 25 Schulungs- und Seminartagen für das Programm "Internationaler Jugend-Freiwilligendienst", veranstaltet oder zugewiesen durch uns als Entsendeorganisation.

Das "IJFD" Begleitprogramm beinhaltet…

  • Vorbereitungsseminare in Deutschland  für den "IJFD"
  • ein "IJFD" Zwischenseminar im Einsatzland
  • den Abschluss Deines Freiwilligendienst mit einem "IJFD" Re-Entry-Seminar
  • Anleiter in der Partnerorganisation
  • einen Mentor im Partnerland mit dem du regelmäßig reden kannst
  • pädagogische Leiter der Entsendeorganisation, der dir in schwierigen Situation zur Seite steht

Es wird gesorgt für...

  • Auslands- sowie Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Unterstützung bei der Beantragung von Kindergeldzahlungen und sonstigen Kind bezogenen Leistungen
  • Unterkunft und Verpflegung vor Ort
  • Unterstützung in Visumsangelegenheiten
  • Seminarkosten

Was dich erwartet…

  • du unterstützt ein konkretes "IJFD" Projekt im sozialen oder interkulturellen Bereich im Ausland
  • du unterstützt die Mitarbeiter unserer Partnerorganisation in ihren Aufgaben und leistest damit einen wichtigen und wertvollen Beitrag für das Projekt
  • du lernst die Kultur deines "IJFD" Partnerlandes und die Menschen dort kennen
  • du lernst andere Lebensumstände, Einstellungen, Perspektiven, Gewohnheiten und Ideen kennen
  • du lernst globale Abhängigkeiten und Wechselwirkungen über deinen "IJFD"Aufenthalt besser zu verstehen
  • du nimmst an einem interkulturellen Austausch teil, der gegenseitige Achtung und Toleranz schafft und zur Völkerverständigung beiträgt.

Auf was es sonst noch ankommt...

  • dass du mit Herz bei der Sache bist,
  • dich am Einsatzort nach Kräften engagierst,
  • dich für Entwicklungshilfe interessierst und es liebst, andere Kulturen kennen zu lernen 
  • bereit bist, Unverhofftes zu tun