IJFD - Freiwilliger beim Internationalen Jugend-Freiwilligendienst (IJFD) mit Kinder in Afrika

IJFD - Internationaler Jugend-Freiwilligendienst

Der "Internationale Jugendfreiwilligendienst" (IJFD) ist ein geförderter, interkultureller Freiwilligendienst des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Jeder junge Erwachsene im Alter von 18 bis 26 Jahren kann einen IJFD im Ausland absolvieren.

Der Fokus des "Internationalen Jugendfreiwilligendienstes" liegt auf interkulturellem Austausch, sowie sozialen und ökologischen Projekten.

Lernen und Bildung beim IJFD
Der IJFD ist ein Lern- und Bildungsdienst und fördert neben deinen internationalen Kompetenzen vor allem Soziales und deine Soft Skills. Er kann dir besonders bei der beruflichen Orientierung helfen. Die Projekte sind sehr vielfältig.

IJFD - ein Freiwilligendienst für junge Menschen

Ein Freiwilligendienst über den "internationalen Jugendfreiwilligendienst" steht für junge Männer und Frauen offen, die mindestens 18 Jahre alt und bei der Vertragsunterzeichnung höchstens 26 Jahre alt sind. Über das Programm IJFD des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend können junge Erwachsene nur über einen anerkannten Träger entsendet werden. 

 

Wenn du mal einen Videobeitrag über zurückkehrende Jugendliche aus einem IJFD Jahr sehen wollt, klick doch mal hier rein: Videobeitrag IJFD

Worldwide Volunteers ist ein anerkannter Träger im IJFD. Wir entsenden im IJFD Freiwillige für 6 – 18 Monate.

ww-volunteers bietet dir eine außergewöhnliche, hervorragende Mentorunterstützung vor Ort. In der Partnerorganisation steht ein Anleiter zur Verfügung. Wir von Worldwide Volunteers haben zusätzlich einen Mentor für dich vor Ort und unser pädagogischer Mitarbeiter steht dir als Freiwilligen in Herausforderungen im Ausland und Kriesen zur Seite. 

 

Du wirst durch uns, bei der Beantragung von Kindergeldzahlungen und sonstigen Kind bezogenen Leistungen für die Zeit des IJFD-Aufenthaltes und bei allen Visumsangelegenheiten für das Zielland, unterstützt. Dass alle Jugendliche, unabhängig vom Verdienst der Eltern einen Freiwilligendienst über den IJFD leisten können, übernimmt Worldwide Volunteers sämtliche Seminarkosten. 

Im Rahmen des Freiwilligendienstes IJFD sind sämtliche Seminare zur Vorbereitung, zwischenzeitlichen Betreuung und Nachbereitung des Auslandsaufenthaltes (mindestens 25 Tage bei 12-monatigem Dienst) abgedeckt. Weiterhin besteht eine pädagogische Begleitung im Ausland und eine Nachbereitung in einem Re- Entry Seminar, welches nach deiner Rückkehr nach Deutschland stattfindet. 

Folgende Versicherungen bestehen während deines Auslandsaufenthaltes (Auslandskranken-, Haftpflicht-, Rücktransport- und für die Freizeit eine private Unfallversicherung; für den Dienst über den IJFD besteht eine Pflichtversicherung in der gesetzlichen Unfallversicherung)

Freiwilligen in einem Programm des IJFD steht Urlaub in angemessenem Umfang (mindestens 20 Tage bei 12-monatigem Dienst) zu. 

Am Ende des Freiwilligendienstes bekommt jeder Freiwillige eine Bescheinigung über den geleisteten Auslandsdienst vom jeweiligen Träger. Auf Wunsch wird dir ein Zeugnis ausgestellt, welches im Lebenslauf ein wertvoller Baustein für deine kommende Berufslaufbahn sein kann. 
 

Rechtliches zum IJFD
Worldwide Volunteers ist eine vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) anerkannte Entsendeorganisation. Deshalb:  

  • ist dein Freiwilligendienst mit uns staatlich anerkannt
  • kannst du während deines Auslandsjahres weiter Kindergeld beziehen
  • kannst du deinen Freiwilligendienst als Wartesemester geltend machen.

 

» Weitere Infos - FAQ IJFD

» Informationen des BMFSfJ