• Projecto Libertad mit www.ww-volunteers.de - Entsendeorganisation Friedrichshafen

    Freiwilligen-Dienst in einem kleinen Inseldorf auf Tierra Bomba in der Karibik

Bocachica, Kolumbien Projecto Lybertad

Das Projekt
Anfang des Jahres 1997 kam das amerikanische-mexikanische Ehepaar Jorge und Karen Silva unter der Leitung von „Jugend mit einer Mission“ zum ersten Mal nach Bocachica. Bewegt von der Armut und Not, beschlossen sie, den Menschen vor Ort zu helfen. Zunächst starteten sie ein Toilettenbauprojekt, das gesundheitliche Probleme aufgrund mangelnder Hygiene lindern sollte. da Dann wurde auf einem Grundstück mit einem alten Steinhaus zusammen mit einem kleinen internationalen Team von Freiwilligen eine Sozialstation erbaut.

Nach 6 Jahren Bauzeit war die Sozialstation fertig gestellt. Sie beinhaltet ein Büro, Essensmöglichkeiten im Freien, eine Küche, einen Wohnbereich, ein Appartment für die Leiter, einen Behandlungsraum für Zahnbehandlung und einen für Allgemeinmedizin. Zur Sozialstation gehören auch:

  • Suppenküche
  • Krankenhaus (noch im Bau)
  • Bücherei (für die Schulkinder)
  • Boot (18m langes Holzboot, noch im Bau)

 
Deine Aufgaben
Deine Aufgabe wird sein, im alltäglichen Leben auf der Missionsstation tatkräftig mitzuhelfen. Dies kann unterschiedlich aussehen; je nachdem, welcher Einsatzbereich am besten zu dir passt. Du könntest hauswirtschaftlichen, hausmeisterlichen oder handwerklichen Arbeiten nachgehen. Auch im medizinischen Bereich gibt es immer etwas zu tun. Außerdem wird viel für Kinder und Jugendliche getan, sei es in der Suppenküche oder in verschiedenen Programmen. Einmal die Woche besteht die Möglichkeit, eine Seniorengruppe zu besuchen. Dazu kommt der Patenschaftsplan und auch die Mitarbeit bei den Einsatzgruppen, die aus verschiedenen Ländern (hauptsächliche aus den USA) kommen.

 
Land, Menschen und Kultur
Bochachica ist ein Inseldorf auf der Insel Tierra Bomba. Sie liegt 7km vor der Küstenstadt Cartagena entfernt, die in einer 25-minütigen Bootsfahrt zu erreichen ist. Die etwa 12000 Einwohner sind Nachkommen ehemaliger Sklaven. Mehr als Hälfte sind Kinder unter 15 Jahren.

Die Lebensverhältnisse in Bocachica sind sehr einfach. Die Menschen leben hauptsächlich vom Fischfang und von Handarbeit. Strom gibt es erst seit etwa 12 Jahren und das Süßwasser muss speziell mit einem Tankboot auf die Insel gebracht werden, welches an verschiedenen Stellen verkauft wird. Auch gibt es keine ausreichende  medezinische Versorgung.

Das Klima in Bocachica ist tropisch heiß, nur am Nachmittag bringt der Wind etwas Milderung. Guter Sonnenschutz und viel trinken istnotwendig! Die Hauptregenzeit ist von September bis November, in der es fast jeden Tag regnen kann, jedoch oft nur kurze, kräftige Regengüssen. Weithaus angenehmer ist die Trockenzeit von Dezember bis April.
 

Wo liegt Bocachica?

Weiterführende Links