• Freiwilligendienst in Thailand - Versorgung und Betreuung von Waisenkinder.

Mit weltwärts in Chiang Mai, Thailand - Connies Home

Das Projekt
Connies Home nimmt Waisenkinder auf, die dann später in Familien adoptiert werden. Derzeit leben dort 17 Kinder zwischen einem und sieben Jahren. Die Kinder, die oft gesundheitliche Probleme bei ihrer Ankunft haben, werden gepflegt und geschult, zum Beispiel im Zählen und Schreiben, aber auch im Tanzen und Klavierspielen. 

Es wird mit ihnen Englisch gesprochen, weil sich die meisten Adoptiveltern im Ausland befinden. Sobald die Kinder gesund sind und eine Familie gefunden haben, werden sie zur Adoption freigegeben. Einige werden vorübergehend betreut, weil sich die Mütter in Strafvollzugsanstalten befinden.

Connies Home nimmt gleichzeitig Jugendliche auf, die auf Bewährung freigelassen werden, um ihnen eine neue Zukunft zu ermöglichen. Außerdem kümmern sie sich um Witwen in der Nachbarschaft und beliefern diese mit organischem Gemüse aus Eigenanbau und Fisch aus Eigenzucht. Es werde auch junge Frauen ausgebildet, um als Kindermädchen eine Arbeit im Ausland zu finden.


Die Freiwilligen helfen vor allem in der Versorgung und Betreuung der Waisenkinder.

Wo liegt Chiang Mai?

Weiterführende Links zu Chiang Mai, Thailand - Connies Home